ppa aktuell

die ppa > ppa aktuell > 

Aktuelles

< Infoveranstaltungen der Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden im September bei der PPA in Bad Dürkheim
15.11.2019 06:24 Alter: 26 days
Kategorie: Personalwirtschaft

ppa-Kundenforum Personalwirtschaft 2019

Seit Jahren lässt sich feststellen, dass der Personalbereich im Umbruch ist.


Der demografische Wandel und der Umgang damit sind für öffentliche Arbeitgeber eines der wichtigsten, wenn nicht das wichtigste Thema der nächsten Jahre. Als größter Dienstleister im Bereich der Personalwirtschaft für öffentliche Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz, unterstützt die ppa ihre Kunden auch in diesem Themenfeld umfassend. Der demographische Wandel war das Leitthema des diesjährigen Kundenforums Personalwirtschaft, das die ppa in diesem Jahr zum dritten Mal veranstaltete.

Die zwei zentralen Herausforderungen für öffentliche Arbeitgeber in Bezug auf den demografischen Wandel sind die Gewinnung von Mitarbeitern und das Halten von Mitarbeitern - beides Punkte, die unter den Rahmenbedingungen des öffentlichen Dienstes nicht einfach sind. Die Sicherheit des Arbeitsplatzes, die der öffentliche Dienst bietet, ist ein Argument, mit dem der öffentliche Dienst über viele Jahre punkten konnte. In Zeiten, in denen es am Arbeitsmarkt aber mehr Stellenangebote als geeignete Bewerber gibt, ist die Arbeitsplatzsicherheit oft nicht mehr das ausschlaggebende Argument für Bewerber. Auch sind die gesetzlichen bzw. tarifvertraglichen Rahmenbedingungen für die Bezahlung von Mitarbeitern im öffentlichen Dienst im Vergleich zur Privatwirtschaft häufig wenig attraktiv.

Bei der Frage, was öffentliche Arbeitgeber aber dennoch tun können, um gute Mitarbeiter zu halten und neue Mitarbeiter zu gewinnen, konnte die ppa Bad Dürkheim zwei hervorragende Dozenten gewinnen.

Herr Benjamin Litty, Syndikusrechtsanwalt beim Kommunalen Arbeitgeberverband Rheinland-Pfalz zeigte in seinem Vortrag auf, wie Arbeitgeber gute Mitarbeiter binden und neue Mitarbeiter gewinnen können. Außerdem erläuterte er, welche finanzielle Anreize und Möglichkeiten der Tarifvertrag im öffentlichen Dienst bietet und welche anderen Vorteile dieser Tarifvertrag zulässt.

Der zweite Vortrag von Herrn Joachim Berger, freier Dozent an der Kommunalakademie, thematisierte die Frage „Wie kann ich qualifizierte neue Mitarbeiter gewinnen, was sind personalpolitische Handlungsfelder?“ Nach dem Mittagsimbiss wurde diese Frage in einem Workshop vertieft. Hier wurde gemeinsam herausgearbeitet wo der öffentliche Dienst steht (Ist/Soll Analyse) und was die Merkmale sind, mit denen sich der öffentliche Dienst positiv vom Wettbewerb abheben kann.

Über 100 Verantwortliche für die Personalverwaltung bei öffentlichen Arbeitgebern folgten der Einladung der ppa nach Bad Dürkheim und Andernach. Die hohe Teilnehmerzahl und die positiven Rückmeldungen auf die Veranstaltung zeigen, dass die ppa mit der Auswahl der Dozenten und der Themen einen Treffer - vielleicht sogar einen Volltreffer - gelandet hat. Die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit den Referenten und den Fachleuten der ppa intensiv auszutauschen wurde an beiden Tagen intensiv genutzt.

Bestärkt durch das positive Feedback wird die ppa auch im Jahr 2020 wieder das „Kundenforum Personalwirtschaft “veranstalten und ihren Kunden eine Plattform für neue Themen rund um die Personalwirtschaft und den Austausch untereinander und mit der ppa bieten.

Haben Sie Fragen zum Kundenforum oder Vorschläge, welche Themen behandelt werden sollen? Gerne steht Ihr Ansprechpartner, Herr Ralf Lang Tel. 06322/936-321, ralf.lang@ppa-duew.de, zur Verfügung.

Bildergalerie:


 
ppa - Pfälzische Pensionsanstalt · Sonnenwendstraße 2 · D-67098 Bad Dürkheim · Telefon (06322) 936-0 · Telefax (06322) 936-288 · info@ppa-duew.de